Familiendrama in Hessen: Drei Frauen wurden in Babenhausen niedergestochen

Symbolfoto: © burntimes

Symbolfoto: © burntimes

In der hessischen Ortschaft Babenhausen (Darmstadt-Dieburg) wurden am Sonntagnachmittag drei Frauen niedergestochen. Zwei von ihnen wurden schwer verletzt, mindestens eine schwebte auch am Sonntagabend noch in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter war zunächst geflohen, konnte jedoch später festgenommen werden. Ein Augenzeuge setzte einen Notruf ab und sagte, das in der Darmstädter Straße und in der nahegelegenen Reitbahnstraße ein Mann mehrere Frauen niedergestochen hat.
Die Taten ereigneten sich in einem Haus, wie sich später herausstellte. Die Frauen flüchteten von dort nach draußen und wurden von dem Täter verfolgt.

Die Polizei hatte nach der Tat mit einem Großaufgebot nach dem Täter gefahndet. Der Täter ließ sich in der Ludwigstraße widerstandslos festnehmen. Die Hintergründe der Tat waren auch am späten Sonntagabend noch unklar. Die Polizei vermutet sie im Umfeld der Familie.