Duisburg: Horrorclown schlägt mit Baseballschläger auf 30-Jährigen ein

Symbolfoto: © burntimes

Symbolfoto: © burntimes
Symbolfoto: © burntimes
Im nordrhein westfälischen Aldenrade bei Duisburg hatten zwei sogenannte Horrorclown zwei Kinder am Samstagabend gegen 20 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Sternstraße erschreckt. Die Kinder flüchteten anschließend vom Schulhof und informierten ihre Eltern. Zwei Erwachsene machten sich daraufhin kurzerhand auf den Weg zum Schulhof. Sie begegneten den beiden Maskierten schließlich auf der Sonnenstraße. Einer der Clowns flüchtete sofort, der zweite schlug dem 30-Jährigen Duisburger jedoch mit einem Baseballschläger gegen den Arm und die Rippen. Er wurde verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und konnte die Klinik nach kurzer ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Polizei bittet um Zeugen des Geschehens um Hinweise.

Seit den letzten Tagen kommt es immer wieder zu Attacken bewaffneter Clowns. Die Personen tragen dabei unheimliche Kostüme und erschrecken und bedrohen Passanten (wir berichteten).