Malmö/Schweden: Schüsse und Explosion

Symbolfoto: © burntimes.com

Symbolfoto: © burntimes.com
Symbolfoto: © burntimes.com
Im südschwedischen Malmö hat sich am Sonntagabend eine Explosion ereignet. Außerdem wurden gegen 18.50 Uhr Schüsse auf einen Audi, von Moped-Fahrern abgegeben. Mehrere Personen schossen mit automatischen Waffen von Mopeds aus, bestätigte die Polizei. Mindestens vier Menschen wurden verletzt, teilte die Behörden mit. Einem Opfer wurde in den Kopf geschossen. Der Audi wurde von den Motorroller-Fahrern regelrecht durch die Straßen gejagt. Ersten Informationen der schwedischen Behörden zufolge ist von einem Mordversuch auszugehen. Die Täter sind flüchtig und waren vermummt. Ob die Explosion mit den Schüssen im Zusammenhang steht ist noch unklar. Viele Einwohner eilten nach den Schüssen zu der Notaufnahme, in das eines der Opfer eingeliefert wurde. Dort wurde es unruhig, sodass die Polizei die Notaufnahme räumte und abriegelte.