Brüssel: Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam wurde verhaftet

Symbolfoto: © Rike | pixelio.de

Symbolfoto: © Rike  | pixelio.de
Symbolfoto: © Rike | pixelio.de
In der belgischen Hauptstadt Brüssel wurde der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam festgenommen. Salah Abdeslam ist 26 Jahre alt und Franzose. Aufgewachsen ist er in Brüssel-Molenbeek. Er war einer der mutmaßlichen Attentäter der Anschläge in Paris, bei denen am 13. November 2015 insgesamt 130 Menschen starben (wir berichteten). Salah Abdeslam wurde am Freitag nach einer Schießerei mit einer Schusswunde am Bein in eine Klinik eingeliefert. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Der Terrorist wurde als „Staatsfeind Nummer 1“ bezeichnet und europaweit gesucht. Ob er der Drahtzieher des Paris-Attentats ist, ist noch unklar. Wahrscheinlicher ist, dass es sich bei ihm um den Logistiker und somit um einen Terrorhelfer handelt. Fakt ist, dass Salah Abdeslam ein Schulfreund von Abdelhamid Abaaoud war. Abdelhamid Abaaoud hatte die Paris-Anschläge geplant und wurde wenige Tage nach den Anschlägen bei einer Schießerei in St. Denis getötet. Der verhaftete Salah Abdeslam hatte für die Anschläge in Paris zwei Mietwagen und die Unterkunft in der Nähe von Paris gemietet. Er selbst hatte sich durch die Unterstützung von zwei Freunden nach den Anschlägen in Brüssel abgesetzt.

Während einer Hausdurchsuchung am Dienstag im Brüsseler Stadtteil Forst wurden die Beamten plötzlich beschossen. Es fielen zahlreiche Schüsse. Ein mutmaßlicher Islamist wurde erschossen. Salah Abdeslam gelang am Dienstag über mehrere Dächer die Flucht.