Familiendrama in Hannover: Eltern und zwei Kinder wurden tot aufgefunden

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
In Hannover hat sich in einer Wohnung an der Otto-Wels-Straße im Stadtteil Linden ein Familiendrama ereignet. In einer Wohnung im Bereich der Otto-Wels-Straße hat die Polizei die Leichen von zwei neun und drei Jahre alten Kindern und einer 35-jährigen Frau aufgefunden. Die Leiche des 41-jährigen Mannes wurde in einem Einfamilienhaus in der Ringstraße im Laatzener Ortsteil Gleidingen am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr entdeckt. Polizeiangaben zufolge handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen erweiterten Suizid. Die Mutter der Kinder soll die Täterin sein. Die Polizei geht davon aus, dass die 35-Jährige zuerst ihre Kinder und anschließend sich selbst tötete. Unklar ist noch, ob die Frau auch ihren Ehemann getötet hat. Warum sich die Frau mit den beiden Kindern in der Lindener Wohnung aufhielt ist Bestandteil der Ermittlungen und noch unklar. Die Leiche des Ehemanns wies mehrere Stichverletzungen auf.