Leichenfund in Bayern: Mehrere Babyleichen auf Anwesen entdeckt

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de
In Bayern hat die Polizei am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr eine schreckliche Entdeckung gemacht. Die Beamten haben auf einem Anwesen im oberfränkischen Wallenfels mehrere Babyleichen entdeckt. Wieviele Leichen genau dort aufgefunden worden sind ist noch unklar. Dei Kriminalpolizei hat in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft Coburg Ermittlungen eingeleitet. Experten der Spurensicherung und mehrere Rechtsmediziner waren noch am Donnerstag an der Fundstelle eingetroffen. Die Frankenpost sprach auf ihrer Internetseite von zwei Babyleichen. Die Polizei durfte uns aus ermittlungstaktischen Gründen keine detaillierten Angaben machen. Polizeiangaben zufolge ist ein Notarzt am Donnerstag zu einem Einsatz in ein Wohnhaus an der Hauptstraße in Wallenfels gerufen worden. Nachdem er ein totes Baby entdeckte alarmierte er die Polizei. Diese fand in der Wohnung noch mindestens eine weitere Babyleiche. Die Leichen werden obduziert. Ergebnisse werden im Laufe des Freitags erwartet. Weitere Einzelheiten will die Polizei in einer Pressekonferenz am Freitag bekannntgeben.