Schüsse in Dortmund: Auseinandersetzung an der Rheinischen Straße

Symbolfoto: © burntimes

Am Sonntag, kurz nach 15 Uhr, kam es auf der Rheinischen Straße in Dortmund zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, dabei wurden auch Personen verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden im Rahmen der Auseinandersetzung sowohl Schuss- als auch Stichwaffen eingesetzt. Darauf folgte ein großer Polizeieinsatz vor einem Imbiss. Schwer bewaffnete Polizeibeamte riegelten und sicherten den Bereich weiträumig ab.

Die Polizei konnte kurz nach der Auseinandersetzung Tatverdächtige festnehmen, die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen dauern jedoch an. Die Polizei konnte am Sonntagabend noch keine Informationen zum Tatgeschehen geben. Wie viele Menschen verletzt worden sind ist noch unklar.

Die Dortmunder Polizei ist mit starken Kräften vor Ort. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Kriminalwache Dortmund unter der Telefonnummer 0231/132-7441. Die Ermittler bitten insbesondere um die Zusendung von Handyvideos an die Adresse https://nrw.hinweisportal.de/, diese könnten für die weiteren Ermittlungen von erheblicher Bedeutung sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*