Rekord-Rentenerhöhung: 2022 steigen die Renten um über 5 Prozent

Symbolfoto: © Thorben Wengert | pixelio.de

Im kommenden Jahr gibt es eine größere Rentenerhöhung. Im Westen soll die Rente um 5,2 Prozent steigen und im Osten um 5,9 Prozent. Somit können sich Rentner:innen in Deutschland auf eine Erhöhung ihrer Bezüge im kommenden Jahr freuen. Die Deutsche Rentenversicherung kündigte an am Mittwoch die Öffentlichkeit über die zu erwarteten Rentenerhöhungen zu informieren. Im Westen gab es dieses Jahr eine Nullrunde.

Auch im Jahr 2023 sind weitere Rentenerhöhungen zu erwarten. Im Westen könnten die Bezüge um weitere 4,9 Prozent und im Osten um rund 5,7 Prozent ansteigen. Die Rentenkasse hat die Pandemie bisher gut überstanden. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass die Reserve in der Rentenkasse dieses Jahr leicht stiegen wird.

Der Beitragssatz von 18,6 Prozent soll bis mindestens 2023 stabil bleiben. Bis zum Jahr 2035 soll der Beitragssatz auf 22,3 Prozent ansteigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*