Berlin-Lichtenberg: PKW kollidierte mit S-Bahn – zwei Menschen starben

Symbolfoto: © burntimes

In Berlin-Lichtenberg hat sich ein tödlicher Verkehrsunfall mit einer beteiligten Straßenbahn ereignet. Nach dem Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn sind der Fahrer und Beifahrer des PKW gestorben. Bei den Toten handelt es sich um einen 46-jährigen Fahrer eines Mitfahrdiensts sowie um einen 25-jährigen Fahrgast. Der 25-jährige Fahrgast musste nach dem Unfall reanimiert werden und erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Außerdem wurden zwei weitere Menschen im Alter von 23 und 31 Jahren, die sich ebenfalls in dem Fahrzeug befanden, bei dem Zusammenprall schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Unglück ereignete sich in der Landsberger Allee. 

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen um kurz nach Mitternacht. Der Fahrer des PKW soll über eine rote Ampel gefahren sein, um nach rechts abzubiegen und war dabei mit der Straßenbahn zusammengestoßen. Die S-Bahn war zu dem Zeitpunkt mit etwa 30 Menschen besetzt. Die Bahn entgleiste. Der Fahrer der S-Bahn erlitt einen Schock. Alle Insassen der Bahn blieben unverletzt. Ein Kran der Berliner Verkehrsbetriebe setzte die S-Bahn wieder auf die Schienen. Bei dem Unfall wurde außerdem die Oberleitung beschädigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*