Erstimpfung mit AstraZeneca: STIKO empfiehlt Zweitimpfung mit BioNTech oder Moderna

Symbolfoto: © Tim Reckmann | pixelio.de

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat am Donnerstag ihre Impfempfehlung für eine Zweitimpfung nach der Erstimpfung mit AstraZeneca angepasst. Impfwillige, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, sollen zukünftig bei der zweiten Impfung einen mRNA-Impfstoff von BionNTech oder Moderna erhalten, teilte die STIKO mit. Dieses soll unabhängig vom Alter erfolgen. Der Abstand zwischen Erst- und Zweitimpfung soll dann mindestens vier Wochen betragen. Als Begründung für die Entscheidung nannte die STIKO, dass die Immunantwort nach dem Verabreichen des Impfstoffs von AstraZeneca sowie eines mRNA-Imfpstoffs deutlich besser sei, als wenn zwei Mal mit AstraZeneca geimpft wird.

Aufgrund der Delta-Variante mahnte die STIKO an die Zweitimpfung in der vorgegebenen Zeitspanne wahrzunehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*