Corona-Pandemie: RKI schätzt Anteil der Delta-Variante auf 50 Prozent

Symbolfoto: © Christian Daum | pixelio.de

In Deutschland greift die ansteckendere Delta-Variante des Corona-Virus immer mehr um sich. Der Anteil an untersuchten Proben wird auf etwa 50 Prozent geschätzt.

Am Montag wurde bekannt, dass es vorerst keine schärferen Bestimmungen für Reisende geben soll. Während des Bund-Länder-Treffens konnten sich die Beteiligten am Montag nicht auf Corona-Regeln für Reiserückkehrer einigen. Aufgrund der Delta-Variante hatte Niedersachsen auf strengere Regeln gedrängt. Ministerpräsident Weil wollte, dass alle Menschen, die aus dem Ausland nach Niedersachsen einreisen negativ getestet sind. Die Bunderegierung lehnt angesichts der aktuellen Fallzahlen die Testpflicht ab und sieht keinen Handlungsbedarf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*