Israel: Premierminister Netanjahu wird nach 16-jähriger Amtszeit abgelöst

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Die Ära des 71-jährigen israelischen Premierminister Netanjahu ist vorbei. Nach 16 Jahren im Amt hat das Parlament dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen. Eine sehr knappe Mehrheit hat sich am Sonntag im Parlament für die neue Regierung ausgesprochen. Die neue Regierung besteht aus einem Acht-Parteien-Bündnis. Unter den regierenden Parteien befindet sich zum ersten Mal in der israelischen Geschichte eine arabische Partei. Die Führung übernehmen Naftali Bennett von der ultrarechten Jamina sowie Jair Lapid von der Zukunftspartei. Bennett soll der neue israelische Ministerpräsident werden. Insgesamt werden der neuen Regierung 27 Minister angehören, hieß es am Sonntag. Die Eröffnungsrede von Bennett wurde durch Zwischenrufe von Mitgliedern aus dem Lager von Netanjahu massiv gestört. Bennett sprach sich für eine Rückkehr zum internationalen Atomabkommen mit dem Iran aus.

Netanjahu sagte: „Wenn wir in die Opposition gehen müssen, dann tun wir dieses, bis wir diese gefährliche Regierung stürzen.“

Die Hamas kündigten unterdessen eine Fortsetzung des bewaffneten Krieges gegen Israel an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*