Nahostkonflikt: Israel und Hamas einigen sich auf einen Waffenstillstand

Symbolfoto: © Michael Hirschka | pixelio.de

Am Donnerstagabend haben sich die israelische Regierung und die Hamas auf eine Waffenruhe geeinigt. Beide Seiten bestätigten die Vereinbarung. Die Feuerpause gilt ab kommende Nacht um 2 Uhr. Ägypten hat die Waffenruhe vermittelt. Seit letzte Woche Montag haben militante Palästinenser mehr als 4.000 Raketen auf Israel abgeschossen. Israel reagierte mit hunderten Luftangriffen auf den Gazastreifen. Dort starben mindestens 230 Menschen, darunter 65 Kinder und 39 Frauen. Außerdem erlitten über 1.700 Menschen teils schwere Verletzungen. Über 58.000 Palästinenser flohen aus ihren Häusern. In Israel starben bei Raketenangriffen aus dem Gazastreifen mindestens zwölf Menschen. Die US-Regierung hat zuletzt den Druck auf Israel erhöht, um den Militäreinsatz einzustellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*