Dänischenhagen: Polizei findet dritte Leiche – Haftbefehl erlassen

Symbolfoto: © burntimes

Seit Mittwochvormittag Vormittag ermitteln die Polizei in Kiel und die Staatsanwaltschaft Kiel nach einem Tötungsdelikt in Dänischenhagen. Im Rahmen der Ermittlungen fanden die Ermittler in der letzten Nacht eine weitere Leiche im Hasseldieksdammer Weg. Der 52-jährige Getötete stammt aus dem persönlichen Umfeld des Tatverdächtigen. Das Opfer wies mehrere Schusswunden auf.

Damit steht fest, dass der tatverdächtige Zahnarzt in Dänischenhagen drei Menschen getötet haben soll. Nach der Flucht hatte er sich am Mittwochabend bei der Polizei in Hamburg gestellt. Die Staatsanwaltschaft stellte das Fluchtfahrzeug sowie eine Schusswaffe sicher. Der Tatverdächtige bestreitet die drei Morde nicht. Er soll seine von ihm getrennt lebende 43-jährige Ehefrau und ihren 53-jährigen Lebensgefährten erschossen haben. Nach Informationen des NDR Schleswig-Holstein arbeitete der 47-jährige Tatverdächtige in einer Zahnarztpraxis in Westensee im Landkreis Rendsburg-Eckernförde. Gegen den Mann wurde am Donnerstagabend ein Haftbefehl erlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*