Corona-Pandemie: Große Koalition beschließt Lockerungen für Geimpfte

Symbolfoto: © Christian Daum | pixelio.de

Das Bundeskabinett hat am Dienstag Lockerungen für Corona-Geimpfte beschlossen. Geplant sind Lockerungen bei den bisherigen Vorgaben bei Kontaktbeschränkungen und Ausgangsbeschränkungen. Geimpfte sollen zukünftig Menschen mit mit einem negativen Testergebnis gleichgestellt werden. Die Verordnung wurde am Dienstag beschlossen, sodass die Lockerungen schon ab dem Wochenende gelten könnten. Geimpfte sind weniger ansteckend, weil die Impfungen einen Großteil der symptomatischen Infektionen verhindern und geimpfte Menschen seltener am Corona-Virus erkranken.

Das Bundeskabinett hat am Dienstag Lockerungen für Corona-Geimpfte beschlossen. Geplant sind Lockerungen bei den bisherigen Vorgaben bei Kontaktbeschränkungen und Ausgangsbeschränkungen. Geimpfte sollen zukünftig Menschen mit mit einem negativen Testergebnis gleichgestellt werden. Die Verordnung wurde am Dienstag beschlossen, sodass die Lockerungen schon ab dem Wochenende gelten könnten. 

Bundeskanzlerin Merkel äußerte sich erfreut über die Entspannung des Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland. Sie sprach von „Licht am Ende des Tunnels“. Über bundesweite Lockerungen – nicht nur Geimpfte – werden am Freitag beraten. Unter bestimmten Bestimmungen könnten auch Kultur, Gastronomie und Hotels wieder öffnen. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*