Rolex-Raub in Italien: Beide Täter wurden von Raub-Opfer mit Auto überfahren

Symbolfoto: © Psychodoc | pixelio.de

Bei dem Versuch eine Rolex-Uhr zu stehlen sind zwei Diebe in Italien ums Leben gekommen. Die Diebe entwendeten einem Autofahrer im Süden von Italien seine Rolex. Die Räuber kamen in der Nähe von Neapel mit einem Motorroller auf einen 26-jährigen Autofahrer zu. Anschließend bedrohten sie den jungen Mann mit einer Pistole und zwangen ihn seine Rolex-Uhr herauszugeben. Nachdem die Diebe die Uhr entgegengenommen haben, flüchteten sie vom Tatort. Der 26-Jährige nahm mit seinem PKW die Verfolgung auf. Bei der rasanten Flucht stürzten die Diebe mit dem Motoroller und der junge Mann überfuhr die Räuber. Beide starben noch vor Ort. Der Autofahrer stellte sich bei der Polizei, nach dem er die beiden Räuber überfahren hatte. Ein Zeuge konnte die Aussagen bestätigen. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um Kriminelle, die ein langes Vorstrafenregister haben. Eine Pistole mit entfernter Seriennummer wurde ebenfalls aufgefunden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*