Hannover: Mehrere Kilogramm Kokain und Bargeld beschlagnahmt – Festnahmen

Symbolfoto: © burntimes

Bei der Durchsuchung mehrerer Objekte in der Landeshauptstadt Hannover, der Region Hannover und im Landkreis Celle hat die Polizei am Donnerstag, 25.03.2021, insgesamt rund sieben Kilogramm Betäubungsmittel sowie rund 48.800 Euro Bargeld beschlagnahmt. Auch mehrere hochwertige Pkw wurden eingezogen. 

Aufgrund längerer Ermittlungen waren ein 37 Jahre alter Hannoveraner sowie sechs mutmaßliche Komplizen ins Visier der Polizei geraten. Sie stehen im Verdacht, mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen zu handeln. Aufgrund dessen erließ das Amtsgericht Hannover insgesamt sieben Durchsuchungsbeschlüsse und sogenannte Vermögensarreste für Objekte in Hannover, Lehrte und in Wathlingen im Landkreis Celle. 

Sechs Beschuldigte im Alter von 37 bis 66 Jahren konnten an den jeweiligen Adressen angetroffen werden. Sie wurden zur erkennungsdienstlichen Behandlung zu den örtlichen Polizeidienststellen gebracht. Zwei 37 und 40 Jahre alte Männer wurden festgenommen und nach Verkündung der U-Haftbefehle in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten gebracht. 

Bei der Durchsuchung eines Objektes an der Bernstraße in Hannover mussten die Einsatzkräfte aus Gründen des Eigenschutzes einen Hund erschießen. Die Betreuung der vor Ort anwesenden Familie wurde sofort veranlasst und ein Rettungswagen zur Begutachtung der unter Schock stehenden Frau des 37 Jahre alten Beschuldigten hinzugezogen. Um die drei anwesenden Kinder kümmerte sich ein Betreuungsteam umfassend. 

Während den Durchsuchungen der Objekte stießen die Einsatzkräfte insgesamt auf rund sieben Kilogramm verpackter Betäubungsmittel. Augenscheinlich handelt es sich dabei um Kokain. Zudem wurden insgesamt rund 48.800 Euro Bargeld gefunden. Sowohl die Drogen als auch das Geld wurden beschlagnahmt. Darüber hinaus zog die Polizei mehrere hochwertige Fahrzeuge, darunter ein Porsche Cayenne und einen Audi Q5, ein. Auch wurden kleinere Einheiten Betäubungsmittel, eine schusssichere Weste und Verkaufsaufzeichnungen beschlagnahmt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*