Corona-Pandemie: 196 Infektionen beim Eishersteller Froneri in Osnabrück

Symbolfoto: © Christian Daum | pixelio.de

In Osnabrück sind beim Speiseeis-Produzenten Froneri 170 Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Bei einigen Infizierten wurde die britische Mutation B.1.1.7 nachgewiesen, teilte das zuständige Gesundheitsamt mit. Die Infektionszahlen könnten noch weiter ansteigen, da die Ergebnisse von 300 Mitarbeitern noch nicht ausgewertet sind. Am vergangenen Freitag wurde an dem Produktionsstandort in Osnabrück ein Massiertest durchgeführt, nach dem zuvor einzelne Fälle bekannt geworden waren. Die Geschäftsführung kann sich die Infektionen nicht erklären, da Hygienekonzepte konsequent angewandt wurden. Geschäftsführer Kirchner wünschte den betroffenen Kolleginnen und Kollegen eine rasche Genesung und einen milden Verlauf der Erkrankung.

Die Stadträtin von Osnabrück, Katharina Pötter, bezeichnete die Situation als sehr besorgniserregend. Alle 850 Mitarbeiter von Froneri befinden sich in Quarantäne. Die Eisproduktion bleibt mindestens bis zum 26. Februar geschlossen, hieß es am Montag.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*