Hamburg-Bramfeld: Zwei Tote in Wohnung aufgefunden – Festnahme

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

Eine 53-jährige Mutter war nach einem Besuch bei ihrem Sohn im Hamburger Stadtteil Bramfeld nicht nach Hause zurückgekehrt und war auf ihrem Handy nicht erreichbar. Angehörige alarmierten die Polizei. Als die Polizisten die Anschrift des 28-Jährigen aufsuchten, öffnete er die Wohnungstür. In der Wohnung wurde die Leiche seiner Mutter aufgefunden, die mehrere Messerstichverletzungen aufwies. Das Tatmesser  wurde ebenfalls aufgefunden. Nach der Festnahme des 28-Jährigen wurde noch eine weitere Leiche in der Wohnung aufgefunden. Das Kriseninterventionsteam (KIT) des Deutschen Roten Kreuzes übernahm die Betreuung der Familienangehörigen. 

Die Hamburger Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen. Der Täter wurde am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl gegen den Mann wegen des Verdachts zweiter Tötungsdelikte erlassen hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*