Berlin: Schwerer Unfall mit zwei Toten – Unfallverursacher wurde im Krankenhaus verhaftet

Symbolfoto: © burntimes

In Berlin hat sich auf der Straße Am Treptower Park im Stadtteil Plänterwald ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Auto mit vier jungen Männern zwischen 19 und 21 Jahren geriet ins Schleudern, riss zwei Bäume am Straßenrand um und prallte frontal gegen einen Baucontainer. Das Auto wurde bei dem Unfall in auseinandergerissen. Trümmerteile flogen bis zu 100 Meter weit. Unmittelbar nach dem Unglück ging das Fahrzeug in Flammen auf. Zwei Insassen des Autos kamen bei dem Unfall ums Leben, eine dritte Person schwebt in Lebensgefahr. Der mögliche Unfallverursacher befindet sich ebenfalls im Krankenhaus. Er wurde verhaftet und ist einem Haftrichter vorgeführt worden. Der Haftrichter lehnte den Haftbefehle ab und begründete das mit Zweifeln am dringenden Tatverdacht. Dem jungen Mann wird fahrlässige Tötung im Zusammenhang mit einem Kraftfahrzeugrennen vorgeworfen. Die Ursache des tödlichen Unfalls und wie schnell das Auto zum Unfallzeitpunkt gefahren ist, ist noch unklar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*