USA: Joe Biden wurde als 46. Präsident vereidigt

Symbolfoto: © jan37k | pixelio.de

Der 78-jährige Joe Biden und seine 56-jährige Vizepräsidentin Kamala Harris wurden am Mittwoch vereidigt. Biden ist der 46. Präsident der USA und Harris die erste schwarze Vizepräsidentin in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Die Erwartungen sind groß. Aufgrund der Corona-Pandemie und Sicherheitsbedenken fand die Amtsantritts-Veranstaltung vor dem Kapitol im kleinen Kreis – ohne jubelnde Massen statt. Während seiner Amtseinführung sang unter anderem Lady Gaga die US- Nationalhymne.

Ein großes Thema für den neuen US-Präsidenten wird die Corona-Pandemie sein. Kein Land auf der Welt wurde stärker von dem Virus getroffen als die USA. Über 400.000 Menschen sind mit einer Corona-Infektion gestorben. Außerdem sind die sozialen und wirtschaftlichen Folgen katastrophal. Die Pandemie verstärkt die soziale Spaltung im Land.

Donald Trump hat das Weiße Haus am Mittwochmorgen verlassen und hinterlässt seinem Nachfolger einen Scherbenhaufen. Die USA sind tief gespalten.

Bundeskanzlerin Merkel gratulierte Biden zur Amtseinführung und sagte, dass die sich auf das neue Kapitel in den Beziehungen zu den USA freut.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*