Bechhofen: Streit eskaliert – Unbeteiligter Mann kommt bei Schlichtungsversuch ums Leben

Symbolfoto: © burntimes

Ein 65-jähriger Mann hat einen Schlichtungsversuch bei einem Streit im mittelfränkischen Bechhofen (Landkreis Ansbach) mit seinem Leben bezahlt. Die Polizei teilte mit, dass es in der Nacht zu Samstag um 1.20 Uhr vor einer Gaststätte in der Gunzenhausener Straße zu einer Auseinandersetzung mit insgesamt zehn beteiligten Personen gekommen war. Als der 65-Jährige schlichtend eingreifen wollte, wurde er von einem 23-Jährigen von hinten gestoßen. Durch den Stoß fiel der 65-Jährige zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf an eine Bordsteinkante. Dabei erlitt er so schwere Kopfverletzungen, dass er vor Ort starb. Die Polizei nahm den Täter fest. Die Staatsanwaltschaft erließ gegen den 23-jährigen Täter einen Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Ein Ermittlungsrichter bestätigte am Samstag den Haftantrag und ordnete dem Täter Untersuchungshaft an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*