Bockhorn bei Bad Segeberg: Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf der B 206

Symbolfoto: © burntimes

Am Montagmittag um 13.14 Uhr ist es auf der Bundesstraße 206 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. 

Eine 39-jähriger Fahrzeugführer aus Elmshorn befuhr mit einem Nissan die B 206 in Richtung Bad Segeberg. Zwischen der Abzweigung Hartenholm und Bockhorn setzte die Fahrzeugführer nach derzeitigen Erkenntnissen zum Überholen eines Lkw an. 

Nach dem Wiedereinscheren kam der Nissans aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen und kollidierte schließlich mit einem Baum. In dem Nissan befanden sich vier Insassen. 

Die eingeklemmten Insassen mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Während zwei Personen nach bisherigen Erkenntnissen mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht wurden, kam für zwei Insassen jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch an der Unfallstelle. 

Verstorben sind die 25-jährige Beifahrerin aus dem Kreis Ostholstein und ein 16-jähriger Elmshorner. Die 39-jährige Elmshornerin und ein einjähriger Ostholsteiner wurden mit vermutlich schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. 

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme- und Bergungsmaßnahmen komplett gesperrt werden. 

Der Fahrzeugverkehr wurde weiträumig an der Unfallstelle abgeleitet. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. 

Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens und zur Erstellung eines technischen Gutachtens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger beauftragt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*