Viersen: Auto rast in Menschengruppe – ein Toter und drei Schwerverletzte

Symbolfoto: © burntimes

Im nordrhein-westfälischen Viersen ist ein Autofahrer aus noch unklaren Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in eine Menschengruppe, die sich auf dem Rad- und Gehweg befand, gefahren. Eine Person wurde dabei tödlich verletzt und drei weitere schwer verletzt. Die Schwerverletzten wurden mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen. Die Tönisberger Straße wurde zwischen der B 9 und Hülser Straße gesperrt.

Bisherige Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Zusammenstoß nicht absichtlich herbeigeführt wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*