A7 bei Northeim: Polizist stürzt neun Meter in die Tiefe

Symbolfoto: © burntimes

Ein Beamter der Autobahnpolizei Göttingen ist bei einem Einsatz an einer Baustelle, in der Nacht zum vergangenen Sonntag, neun Meter in die Tiefe gestürzt. Der 58-jährige Beamte war im Einsatz an der Baustelle auf der A7. Der Polizist stürzte von einer teils bereits abgerissenen Brücke neun Meter in die Tiefe. Die Beamten waren zum Baustellenbereich gerufen worden, weil sich dort ein toter Waschbär auf der Fahrbahn befand. Weil die Baustelle nicht entsprechend abgesperrt war, stürzte der Beamte beim Versuch den toten Waschbären zu beseitigen im Dunkeln ab. Spätere Ermittlungen ergaben, dass in dem betroffenen Bereich ein Bauzaun als Absperrung gefehlt hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*