Schwerer Unfall auf der A1 bei Wildeshausen: Fünf Menschen starben

Symbolfoto: © burntimes

Auf der A1 hat sich in der Nacht zu Dienstag, kurz Nach Mitternacht, bei Wildeshausen ein schwerer Unfall ereignet bei dem fünf Menschen gestorben sind. Ein in Richtung Osnabrück fahrender Transporter fuhr zwischen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West auf einen Sattelzug aufge und geriet dabei unter den LKW. Alle fünf Insassen des polnischen Transporters kamen ums Leben. An der Unfallstelle gab es keinerlei Bremsspuren. Polizeiangaben zufolge ist der Transporte möglicherweise ungebremst auf den LKW aufgefahren. Der Sattelzug fuhr aufgrund eines Rückstaus mit stark reduzierter Geschwindigkeit. Die Unfallopfer wurden im dem stark deformierten Transporter eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Bei allen fünf Personen konnte die Feuerwehr nur noch den Tod feststellen. Die Bergung der stark eingeklemmten Insassen gestaltete sich schwierig. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die A1 in Fahrtrichtung Osnabrück bis in die Morgenstunden hinein gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*