Corona-Pandemie: Schäuble ordnet Maskenpflicht im Bundestag an

Symbolfoto: © Christian Daum | pixelio.de

Von Dienstag an gilt im Bundestag eine Maskenpflicht. Der Bundestagspräsident Schäuble verschärft damit die Corona-Schutzmaßnahmen. Hintergrund sind die stetig gestiegenen Infektionszahlen in Berlin. Die Anordnung gilt zunächst befristet bis zum 17. Januar 2021. Bisher gab es lediglich eine Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Der Schutz muss im gesamten Bundestag getragen werden. Wenn sich die Abgeordneten jedoch an ihrem Platz im Sitzungs- oder Besprechungsraum befinden, kann die Maske abgenommen werden, vorausgesetzt es kann ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen eingehalten werden. Bei Verstößen können Zwangsgelder bis 25.000 Euro verhängt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*