Messerangriffe in Birmingham: Ein Toter und sieben Verletzte – Polizei fahndet nach Täter

Symbolfoto: © Marvin Siefke | pixelio.de

Im Zentrum der britischen Stadt Birmingham hat ein Mann in der Nacht zu Sonntag wahllos auf Menschen eingestochen. Insgesamt wurden sieben Menschen verletzt – zwei von ihnen schwer – und eine Person getötet. Die Messerangriffe ereigneten sich zwischen 1.30 Uhr und 3.20 Uhr in der Nacht. Anschließend hat die Polizei Großalarm ausgelöst. Der Täter konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Augenzeugen wurden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Es gibt kein klares Motiv. Die Ermittler gehen derzeit nicht von einem Terrorgeschehen, sondern von einem Verbrechen aus. Vor den Messerangriffen soll es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gekommen sein. Zeugen berichten von rassistischen Beleidigungen. Der britische Außenminister Raab forderte die Menschen in Birmingham auf „sehr wachsam“ zu sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*