Bamberg: Betrunkener Mann sticht mit Messer auf Stammkunden ein

Symbolfoto: © NicoLeHe | pixelio.de

Im bayerischen Bamberg hat am Montagmorgen um kurz nach 6 Uhr ein Mann mit einem Messer auf einen Kunden eingestochen. Der 58-jährige Stammkunde bemerkte plötzlich einen Stich am Körper. Anschließend flüchtete er hinter die Ladentheke und wehrte mit einer Milchkanne weitere Stiche ab. Wenig später konnte sich der Kunde und eine Angestellte nach draußen retten. Ein Bewohner des Hauses bemerkte den Vorfall und verhinderte, dass der stark betrunkene Angreifer erneut nach dem Messer griff. Er hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Vorfall ereignete sich in einer Bäckerei in der Straße Troppauplatz.

Gegen den 59-Jährigen wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Der Tatverdächtige befindet sich in Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*