Berlin: Mann stößt Frau aus S-Bahn – Täter wurde von der Polizei ermittelt

Symbolfoto: © Rudis-Fotoseite.de | pixelio.de

In Berlin hat ein 22-jähriger Fahrgast am Montag eine Frau in der S-Bahn verbal angegriffen und sie kurz darauf aus dem Wagon gestoßen. Videosequenzen zeigen einen fast leeren S-Bahn-Waggon. Der Täter steht zunächst aggressiv vor der Frau, während sie auf dem Boden neben ihrem Hund kniet. Anschließend schreit der Täter zu den wenigen anderen Fahrgästen in dem Waggon, die zu keiner Zeit in das Geschehen eingreifen, sie sollen die Polizei rufen. Die Frau bat die wenigen anderen Fahrgäste in der S-Bahn mehrmals um Hilfe – doch die Fahrgäste halfen ihr nicht. An der nächsten Haltestelle Gehrenseestraße will die Frau aussteigen. In dem Moment als sich die Türen öffnen stößt der Angreifer sie auf den Bahnsteig. Anschließend steigt auch er aus und es kam zu einem Gerangel. Die Frau bat erneut Passanten um Hilfe. Der Täter ließ schließlich von ihr ab und flüchtete, während Zeugen die Polizei alarmierten. Die Frau wurde am Bahnsteig ärztlich versorgt.

Die Bundespolizei teilte mit, dass sich der Vorfall in der S-Bahnlinie 75 in Alt-Hohenschönhausen, in Fahrtrichtung stadteinwärts, ereignete. Ein dringend Tatverdächtiger konnte inzwischen ermittelt und bei seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Es handelt sich um einen 22-jährigen Mann. Er hat die Tat gestanden. Die Hintergründe sind noch unklar. Ermittlungen wegen Körperverletzung wurden eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*