Ein Viertel mehr Energieausbeute wäre möglich: Windräder drehen sich falsch herum

Symbolfoto: © Viola | pixelio.de

Windräder könnten noch mehr Energie erzeugen. In Deutschland befinden sich etwa 30.000 Windräder, weltweit sind es mehr als 200.000. Alle Windräder drehen in dieselbe Richtung. Die führenden Windkrafthersteller hatten sich auf rechtsdrehende Windräder festgelegt.

Bei Windrädern die allein stehen spielt die Drehrichtung keine Rolle. Relevant wird es aber in einem Windpark mit mehreren Windrädern. Hier befinden sich die Anlagen im Windschatten anderer Windräder.

Mitarbeiter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt kamen zu dem Ergebnis, dass linksdrehende Windräder besser wären. Linksdrehende Windräder liefern nach Angaben der Forscher bis zu 23 Prozent mehr Energie.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*