Coronavirus: Thüringen will als erstes deutsches Bundesland Beschränkungen beenden

Symbolfoto: © Christian Daum | pixelio.de

Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) teilte mit, dass ab Anfang Juni die geltende Maskenpflicht, die Kontaktverbote und die allgemeinen Corona-Beschränkungen aufgehoben werden. Ramelow sagte am Samstag, dass er ab dem 6. Juni den allgemeinen Lockdown in Thüringen aufheben wird. Anstatt landesweiter Vorgaben wird es dann nur noch lokale Maßnahmen geben, wenn beispielsweise in einer Stadt oder einem Landkreis eine bestimmte Infektionsrate überschritten wird. Details dazu sollen am kommenden Dienstag während einer Kabinettssitzung beschlossen werden. Im Gespräch ist ein Grenzwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner im Zeitraum von einer Woche. Ramelow stellte auch in Aussicht, dass Schulen und Kitas in Thüringen nach dem 5. Juni wieder öffnen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*