Leichtsinn in Osnabrück: Jugendliche klettern auf Zug und erleiden schweren Stromschlag

Symbolfoto: © Peter Freitag | pixelio.de

Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr kletterten ein 16-Jähriger und ein 20-Jähriger auf einen abgestellten Zug zwischen dem Osnabrücker Altstadtbahnhof und dem Hauptbahnhof. Der 16-Jährige erlitt dabei einen schweren Stromschlag aus der Oberleitung. Der 20-Jährige wurde ebenfalls verletzt, konnte aber noch selbst den Rettungsdienst alarmieren. Der 16-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde später mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*