Meerbeck: Zwei Tote bei schwerem Tanklaster-Unfall

Symbolfoto: © burntimes

Am Freitag starben bei einem schweren Unfall im niedersächsischen Meerbeck zwei Menschen. Innerhalb einer 70er-Zone, außerhalb der Ortschaft, war ersten Ermittlungen zufolge ein 80-jähriger Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort mit dem Tanklastwagen. Der LKW kam nach der Kollision von der Straße ab und prallte in die Außenwand eines Wohnhauses. Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach der Tanklastwagen die Außenwand des Wohnhauses. Der PKW kam in einem angrenzenden Graben zum Stehen. Zum Unfallzeitpunkt hielt sich eine Person in dem Wohnhaus auf, die von Ersthelfern aus dem Gebäude geholt wurde.

Eine Obduktion wird klären, ob der 80-jährige Autofahrer schon vor der dem Unfall medizinische Probleme hatte. Der Tank des Lastwagens blieb unbeschädigt, sodass keine Explosionsgefahr bestand. Das Fahrerhaus des Tanklastwagens wurde zerstört.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*