Schwere Unwetter bei Trier: Dorf wurde überflutet

Symbolfoto: © Marlies Schwarzin | pixelio.de

Der Konzer Ortsteil Oberemmel wurde durch die Unwetter am Montag besonders schwer betroffen. Dort wurden Fahrbahnen überflutet und Grundstücke überschwemmt. Mehrere Menschen waren zeitweise in einem Haus eingeschlossen. Die Feuerwehr rettete sie in der Nacht.

Außerdem wurde das Ortszentrum der Gemeinde Aach von einem Bach überschwemmt. Hier sind zahlreiche Keller vollgelaufen, die Straßen waren auch am Dienstagmorgen noch überschwemmt.

Durch die unwetterartigen Niederschläge sind die Wasserstände der Mosel stark angestiegen. Bei Trier lag der Pegel am Dienstagmorgen bei 8,60 Metern.

In Saarbrücken kam es ebenfalls zu Überschwemmungen. Die Stadtautobahn wurde zeitweilig gesperrt.

Bis Dienstagmittag kommt es in den betroffenen Gebieten weiterhin zu ergiebigem Dauerregen. Im Schwarzwald werden mit Regenmengen von bis zu 120 Liter pro Quadratmeter gerechnet. Anschließend ist eine Wetterberuhigung vorausgesagt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*