Bei Düren: Polizei entdeckt drei Leichen in einem Wohnhaus

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

Im nordrhein-westfälischen Langerwehe-Jüngersdorf, bei Düren, hat die Polizei am Samstagmorgen gegen 10 Uhr drei Leichen in einem Wohnhaus gefunden. Ein Zeuge hatte am Samstagmorgen die drei Personen leblos in einem Zweifamilienhaus in der  Johannes-Hellwig-Straße aufgefunden und die Polizei alarmiert. Bei den Leichen handelt es sich um zwei Frauen und einen Mann im Alter zwischen 43 und 60 Jahren. Beim Auffinden der Polizei waren die Leichen blutüberströmt. Am Samstagabend teilte die Polizei mit, dass die drei Personen vermutlich infolge scharfer Gewalt verstorben sind. Die genaueren Umstände waren am Samstagabend noch unklar. Polizeiangaben zufolge gibt es keine Hinweise darauf, dass eine vierte Person in das Geschehen involviert war, sodass auch ein erweiterter Suizid möglich ist. Es wird nach keiner Person gefahndet, teilte die Polizei mit. Das sei jedoch Spekulation, so die Polizei. Am Sonntag werden die Leichen obduziert. Die Mordkommission hat die Arbeit aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*