Massenkarambolage bei Oldenburg: Ein 21-Jähriger kam ums Leben

Symbolfoto: © burntimes

Während eines Hagelschauers bei Oldenburg hat sich am Samstag eine Massenkarambolage mit elf beteiligten Fahrzügen ereignet. Zwischen Oldenburg-Ost und Oldenburg Hafen kollidierten zehn Autos und ein Lastwagen. Für einen 21-jährigen Beifahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Elf weitere Menschen wurden verletzt. Einige von ihnen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die A29 zeitweise vollgesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. Ein Sachverständiger war an der Unfallstelle. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Nacht hinein an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*