Gewalttat in Hannover: Männer schlagen Opfer bewusstlos und legen ihn auf S-Bahn-Gleise

Symbolfoto: © burntimes

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover haben am Samstag zwei Männer im Statdtteil Kirchrode einen 27-jährigen zunächst bewusstlos geschlagen und ihn anschließend auf die Gleise der S-Bahn gelegt. Die alarmierte Polizei zog das Opfer gerade noch rechtzeitig von den Schienen. Opfer und Täter konnten sich. Die Täter sind 33 und 37 Jahre alt. Der 27-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Polizei teilte mit, dass die drei Männer zunächst in einer Wohnung an der Tiergartenstraße gefeiert, bevor es gegen 22.15 Uhr zu dem Streit kam. Worum genau es bei dem Streit ging ist unklar und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen. Die beiden Täter wurden nach der Tat festgenommen. Ihnen wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Die Polizei bittet Zeugen sich unter 0511-109 5555 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*