Zwölf Stunden Vollsperrung auf der A2: Autofahrer mussten in ihren Fahrzeugen übernachten

Symbolfoto: © burntimes

Aufgrund einer Vollsperrung auf der A2 bei Bad Eilsen haben viele Autofahrer die vergangene Nacht in ihren Fahrzeugen übernachten müssen. Der Grund dafür war ein Verkehrsunfall mit einem Lastwagen zwischen Bad Eilsen und Rehren. Der LKW verlor dabei große Mengen Diesel, der durch die Feuerwehr aufgefangen und beseitigt werden musste. Außerdem kam es zu einem zweiten Unfall mit einem Lastwagen zwischen Bad Eilsen und Porta. Durch den Unfall verlor der LKW rund eine Tonne Möhren.

Der Verkehr staute sich auf einer Länge von rund 20 Kilometern. Auch die Ausweichstrecken waren überlastet und es ging nichts mehr. Erst am Samstagmorgen gegen 4 Uhr konnte die Autobahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*