Bei Freising: Taxifahrer kollidiert mit einem „großen Hamster“

Symbolfoto: © burntimes

Ein 49-jähriger Taxifahrer rief in der Nacht zu Montag die Polizei, nach dem er nach eigener Aussage „mit einem großen Hamster mit sehr großen Zähnen“ zusammengestoßen ist. Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2084. Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, identifizierten sie den „großen Hamster“ als mittelgroßes Wildschwein. Die Beamten betonten, dass der Taxifahrer nicht betrunken gewesen sei aber offenbar noch nie ein Wildschwein gesehen hat. An dem betroffenen Taxi entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*