Brexit-Chaos in Großbritannien: No-Deal-Brexit keine Option

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Großbritanniens Premierminister Johnson und sein Berater haben sich in eine Sackgasse manövriert. Nach der Entscheidung das britische Parlament in eine Zwangspause zu schicken, kämpfen die Gegner eines No-Deal-Brexits gegen die Zeit. Die Gegner von Johnson ziehen dabei mehrere Optionen, wie ein Misstrauensvotum oder eine gerichtliche Klage in Betracht. Am Montagabend hatte Johnson einer erneuten Brexit-Verschiebung eine klare Absage erteilt. Die Opposition arbeitet derzeit an einem Gesetz gegen einen No-Deal-Brexit. Damit soll der Premierminister gezwungen werden eine erneute Brexit-Verschiebung zu beantragen. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Misstrauensvotum durchzuführen. Es ist jedoch unsicher, ob es dabei eine Mehrheit gegen Johnson geben wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*