Gast erschießt Kellner in Paris, weil sein Sandwich nicht schnell genug kam

Symbolfoto: © burntimes

In der Nähe von Paris hat ein Restaurantgast am Freitagabend aus einem nichtigen Grund einen Kellner erschossen. Der Täter konnte nach der Tat flüchten, nach ihm wird gefahndet. Der Täter soll sich über die langsame Bedienung geärgert haben, weil sein bestelltes Sandwich offenbar nicht schnell genug zubereitet wurde. Der Gast zog schließlich eine Pistole und schoss dem Kellner in die Schulter. Der 28-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Tatort verstarb.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*