Messerangriff am Bahnhof in Iserlohn: Zwei Tote

Symbolfoto: © burntimes

Im Bahnhof von Iserlohn sind am Samstag ein Mann und eine Frau bei einem Messerangriff tödlich verletzt worden. Zahlreiche Zeugen beobachten die schreckliche Tat, darunter auch eine Hochzeitsgesellschaft. Der Bahnhof befindet sich recht zentral. Es waren Notfallseelsorger vor Ort, die sich im Bahnhofsgebäude intensiv um die Augenzeugen gekümmert haben. Ein tatverdächtiger Mann ließ sich am Samstagnachmittag widerstandslos festnehmen. Die Polizei teilte mit, dass es sich augenscheinlich um eine Beziehungstat handelte. Der Bahnhof in Iserlohn wurde nach der Tat gesperrt und geräumt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*