Gewalt in Halberstadt: Sicherheitspersonal greift Geflüchtete an

Symbolfoto: © Thorben Wengert | pixelio.de

Mitarbeiter der zentralen Anlaufstelle für Geflüchtete in Halberstadt haben zwei Männer angegriffen, die sich offenbar gestritten hatten. Innenminister Holger Stahlknecht sprach von erheblicher strafrechtlicher Relevanz. Videos des Übergriffes wurden auf YouTube hochgeladen. Vier Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurden mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert. Es wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. „Es gibt Dinge, die gehen überhaupt nicht“, sagte der Innenminister von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht. Die Videos werden nun intensiv begutachtet und ausgewertet. In den Videoaufnahmen ist zu erkennen, wie ein Geflüchteter geschubst und geschlagen wird. Als er zu Boden geht traten dieMänner weiter auf den Mann ein. Der Vorfall soll sich bereits am 14. April ereignet haben, wie erst jetzt bekannt wurde. Aufgrund der Gewalttat werden auch Konsequenzen für das Sicherheitsunternehmen geprüft, das seit 2017 in der Unterkunft tätig ist. Zur or hatte sich das betroffene Unternehmen in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt. Der Flüchtlingsrat in Sachsen-Anhalt fordert mehr Prävention für Sicherheit-Dienstleister.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*