JVA Memmingen: Polizei warnt Bevölkerung vor zwei ausgebrochenen Strafgefangenen

Symbolfoto: © Peter Bohot | pixelio.de

Am Sonntag sind gegen 15 Uhr aus der bayerischen Justizvollzugsanstalt (JVA) in Memmingen zwei Strafgefangene geflohen. Auch am Montag sucht ein Großaufgebot weiter nach den Häftlingen. Inzwischen ist auch klar, wie die beiden flüchten konnten. Das Duo flüchtete bei einem Hofgang über eine Mauer. Anschließend wurden die Häftlinge in der Memminger Schwesternstraße gesehen. Seit dem verlor sich ihre Spur. Trotz aufwändigen Suchmaßnahmen, unter anderem mit dem Einsatz eines Polizeihubschraubers fehlt von den beiden bisher jede Spur. Bei den Strafgefangenen handelt es sich um einen 36- und einen 37-jährigen Mann. Beide waren unter anderem aufgrund von Raub- und Eigentumsdelikten inhaftiert. Es sind keine Mörder, stellte die Anstaltsleitung klar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*