Nordkorea soll neue Raketentests durchgeführt haben

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Nordkorea hat südkoreanischen Angaben zufolge neue Waffentests durchgeführt und dabei eine neuartige Rakete ausprobiert unternommen. Es könnte eine mögliche Reaktion auf das gemeinsame Militärmanöver zwischen Südkorea und den USA sein. Vor wenigen Wochen traf US-Präsident Donald Trump den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un. Die Flugobjekte waren nicht identifizierbar und wurden an der nordkoreanischen Ostküste abgefeuert. Die Geschosse flogen eine Strecke von knapp 690 Kilometern und stürzten anschließend in das japanische Meer. Der Waffentest verstößt gegen UN-Resolutionen. Diese untersagt Nordkorea den Start von Raketen mit kurzer, mittlerer und großer Reichweite. Das Land hatte jedoch in der Vergangenheit auch schon Atomtests durchgeführt. Nordkorea hatte zuletzt im Mai Waffentests durchgeführt.

Der neue Raketentest könnte die Entnuklearisierungsgespräche zwischen Nordkorea und den USA weiter verzögern. Die Gespräche waren aber ohnehin ins Stocken geraten, nach dem ein zweiter Gipfel zwischen Donald Trump und Kim Jong-Un abgesagt wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*