Balderschwang in Bayern: Traktor überrollt zwei Kinder

Symbolfoto: © burntimes

In Balderschwang in Bayern ereignete Scham Samstagabend gegen 21 Uhr. Zu der Zeit befuhr ein 13-jähriger Fahrer eines Traktors einen Waldweg im Bereich der Lenzenalp. In der Ladeschaufel befanden sich zu dem Zeitpunkt drei Kinder. Aus noch ungeklärten Gründen fielen ein 10-jähriger Junge und ein 13-jähriger Junge während der Fahrt von der Schaufel und wurden von dem Traktor überrollt. Beide Kinder erlagen ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Am Sonntag wurde bekannt, dass sich die Tragödie während eines größeren Beisammenseins ereignete. Auf der Lenzenalp waren zahlreiche Verwandte und befreundete Familien zu Gast. Der Bürgermeister von Balderschwang sagte, dass sich der Unfall auf einer ebenen Strecke ereignete und der 13-jährige Fahrer geübt gewesen sei, weil er seit sein Kindheit auf dem landwirtschaftlichen Hof mitgearbeitet hat. Das Dorf ist nach der Tragödie wie gelähmt, sagte der Bürgermeister. Fest steht jedoch, dass der 13-Jährige den Traktor nicht hätte fahren dürfen, da dieses erst ab einem Alter von 16 Jahren und mit einem Führerschein erlaubt ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*