Urteil im Fall Susanna in Wiesbaden: Täter Ali B. zu Höchststrafe verurteilt

Symbolfoto: © Thorben Wengert | pixelio.de

Im Prozess um den Mord an der 14-jährigen Susanna aus Mainz ist am Mittwochmorgen das Urteil am Landgericht in Wiesbaden gefallen. Das Landgericht sah es als erwiesen an, dass der 22-Jährige Susanna vor mehr als einem Jahr in einem Waldgebiet vergewaltigt und ermordet hat.Während des Prozesses hat der Täter Ali B. kein Wort der Entschuldigung geäußert und auch kein Mitgefühl gezeigt. Er wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Die Richter stellten außerdem die besondere Schwere der Schuld fest. Damit ist eine Haftentlassung nach 15 Jahren für den irakischen Geflüchteten nahezu ausgeschlossen. Das Gericht entschied außerdem, sich eine Sicherungsverwahrung nach dem Ende der Haftzeit vorzubehalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*