Neuwahl in Istanbul: Oppositionskandidat gewinnt die Bürgermeisterwahl

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

In Istanbul hat am Sonntag der Oppositionskandidat Imamoglu die Neuwahl zum Oberbürgermeister mit 53,7 Prozent gewonnen und wird somit der neue Bürgermeister von Istanbul. Präsident Erdogan gestand die Niederlage der AKP ein und gratulierte Imamoglu. Die konservativ-islamische AKP hatte zuvor eine Wahlwiederholung durchgesetzt. Das Ergebnis ist auch eine Niederlage für Präsident Erdogan und seine AKP. Die Wahlbeteiligung war noch höher als bei der ersten Wahl. Viele Istanbuler kehrten extra aus den Sommerferien zurück um ihre Stimme abzugeben. Es wurden 24 Sonderflüge eingesetzt und innerhalb der Stadt kam es zu vielen Staus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*