Schwerer Unfall auf der A9 bei Leipzig: Fernbus verunglückt – mindestens ein Toter

Symbolfoto: © burntimes

Auf der A9 bei Leipzig ist am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr ein Fernbus schwer verunglückt. Der Bus war mit 75 Insassen auf dem Weg nach München. In der Nähe eines Autobahnparkplatzes kam der Fernbus plötzlich von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf, überschlug such und blieb auf der Seite liegen. Mindestens eine Person kam bei dem Unfall ums Leben und 13 weitere wurden schwerst verletzt, teilte die Autobahnpolizei in Weißenfels mit. An der Einsatzstele waren unter anderem vier Rettungshubschrauber im Einsatz. Aktuell ist die A9 in beide Fahrtrichtungen voraussichtlich bis Montagmorgen voll gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*